[#lblm] Ziele und Infos

Es ist der 3. Oktober- Tag der Deutschen Einheit- und damit auch der erste Tag des 5-Tage-Lesemarathons bei Lovelybooks, der bis zum 7. Oktober geht.

Höchste Zeit, um euch genauere Informationen darüber zu geben, was ich lese, und wie ich davon berichten werde.

Ablauf

Jeden Abend, kurz vorm zu Bett gehen, werde ich euch einen Einblick darüber geben, was ich an dem Tag gemacht habe. Natürlich werde ich mich dabei besonders auf die gelesenen Zeilen und die seitenreichen Stunden des Tages beziehen und nur kurz auf das drum herum eingehen.

Außerdem werde ich immer mal zwischen durch kurze Nachrichten bei Twitter veröffentlichen. Wenn ihr mir folgen wollt, würde ich mich freuen (auch, wenn die Umfrage ja relativ bescheiden ausgegangen ist). Finden könnt ihr mich unter dem Namen @ninaliest .

Bücher, die gelesen werden wollen

Folgende zwei Bücher habe ich vor, während der 5 Tage zu lesen:

  1. Alle meine Wünsche von Grégoire Delacourt
  2. Oktoberfest von Christoph Scholder

Sollte ich beide Bücher ganz durch bekommen, werde ich spontan auch noch ein drittes Buch anfangen. Mit dem Lesen der zwei Bücher wäre ich aber auch schon voll und ganz zufrieden.

Wer macht denn sonst noch mit? Du?

Advertisements

5-Tage-Lesemarathon bei Lovelybooks

Lesen kann sehr sozial sein, auch wenn viele glauben, man kann nur alleine schmökern.

Wie ich heute gelesen habe, gibt es auf Lovelybooks nächste  Woche ein Lesemarathon, der von 3.10. bis zum 7.10. geht.

jess020, auch primaballerina genannt, schreibt bei Lovelybooks:

Liebe Leser – bald ist es wieder soweit: mitten in der Woche ein Feiertag, zwei Tage dazwischen und wieder zwei Tage Wochenende! Und da ich mal wieder so richtig Lust auf einen Lesemarathon habe und viele Bücher auf meinem SUB liegen, dachte ich das wäre doch die Gelegenheit, mal wieder einen längeren Lesemarathon zu starten! 😉 Vom 03. Oktober bis zum 7. Oktober würde so ein 5-Tage-Marathon dauern und jeder darf jederzeit einsteigen und so viel lesen, wie er möchte. Also, wer hat noch Lust? 🙂

Hier im Stream, über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs könnt ihr dann während des Lesemarathons eure Lesefortschritte posten und vielleicht ein paar Bilder posten! Ich würde mich auch freuen, wenn ihr im Vorfeld schon einmal schreibt, welche Bücher und wie viele Seiten ihr lesen möchtet – so vergeht die Zeit bis zum Lesen auch bestimmt viel schneller 🙂

Ich weiß noch nicht, was ich lesen werde und wie viel, aber ich werde vor nächsten Mittwoch noch einen Post darüber schreiben. Genug Bücher habe ich ja.

Nun bin ich am überlegen, mir für diesen Blog einen Twitter Account anzulegen. Dort würde ich kleine Nachrichten rund um diesen Blog, neues aus der Bücherwelt, und  Aktionen (wie zum Beispiel diesen Lesemarathon) schreiben. Die Frage ist: Will das überhaupt jemand?

Bei Interesse könnte ich mir auch vorstellen, einmal im Monat ein Bücherliebhaber-Treffen auf Twitter zu veranstalten. Dabei könnte jeder, der einen Twitter-Account besitzt, mitmachen. Ich oder jemand, der sich zu Verfügung stellt, würde ein paar Fragen stellen und ihr könntet dann antworten und unter einander diskutieren. Ich persönlich würde mich freuen, weil ich finde, es wäre eine super Möglichkeit neue Blogger/Buchliebhaber kennen zu lernen und sich untereinander auszutauschen.

Sagt mir doch Bescheid, wenn ihr auch beim Lesemarathon von Lovelybooks mitmacht und wenn ja, wie, ich würde euch dann gerne folgen!

Es wird Herbst

September ist für mich der Monat, an dem der Sommer langsam in den Herbst übergeht. Die letzten Tage empfand ich hier in Hamburg schon als sehr herbstlich, was mich einerseits freut und mir anderseits auch klar macht, dass die nächsten Monate dunkel und kalt werden. Spätestens im Januar erwarte ich sehnsüchtig den Frühling.

 
Herbst ist für mich aber auch die perfekte Jahreszeit zum lesen und zum spazieren gehen.  Beides habe ich die letzten Tage gemacht. Ende der Woche bin ich an der Alster spazieren gewesen. Das habe ich tatsächlich sehr lange nicht gemacht. Bei diesem Spaziergang wurde mir auch klar, dass bald die bunte, aber dunkle Jahreszeit anbrechen wird.

 

 

 

Am Freitag regnete es dann den ganzen Tag. Perfektes Lesewetter für den flexiblen Wochenendlesemarathons. Bei dem Lesemarathon geht es darum, so viel wie möglich von Freitag bis Sonntag zu lesen. Wer mitmachen will, ist herzlich willkommen. Ihr solltet Mitglied beim Lovelybooks sein, und dann findet ihr hier die genaueren Informationen.

 

 

Mein Ziel war es, mein aktuelles Buch zu Ende zu lesen und gegebenenfalls noch 100 Seiten extra, aber irgendwie war das Wochenende dann doch so vollgestopft, dass ich bisher erst vier Stunden geschafft habe und somit 134 Seiten im minus bin.

 

 

Morgen aber werde ich „Der Himmel über der Heide“ wohl durch haben. Höchste Zeit, denn es warten noch viele tolle Bücher auf mich, und die drei nächsten sind schon wieder unterwegs. Genaueres verrate ich aber erst in meiner Rubrik „Neuzugänge“, und zwar sobald die Bücher bei mir eingetroffen sind.

 

Solltet Ihr noch auf euer Wunschbuch warten, guckt doch mal hier vorbei!

Und noch mehr News: Ich mache jetzt bei der Aufgaben Challenge 2012/2013 mit. Ich werde noch genauer über diese Challenge berichten, aber vorerst könnt Ihr auf dem Blog der Seitenakrobatin mehr erfahren.  Der Anmeldeschluss war leider schon, und ich hatte Glück, dass ich für jemanden einspringen durfte. Ich habe mir schon die Aufgaben für diesen Monat angeguckt und freue mich schon auf die, die die nächsten Monate gestellt werden.

Übrigens war es heute alles andere als herbstlich. So konnte ich bei bestem Wetter  draußen auf der Terrasse lesen. September ist halt nur ein Mix aus Sommer und Herbst.

 

 Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche!

Welche Jahreszeit ist eigentlich Euch am liebsten, wenn es ums Lesen geht?